Klasse 1a

In der Klasse 1a sind zurzeit 18 Schülerinnen und Schüler.

Die Klassenlehrerin ist Frau Schöning.

Im Karneval, im Karneval ...

... da geht es lustig zu. Alle Kinder kamen toll verkleidet und mit bester Laune in die Schule. Im Gepäck hatten sie Süßes, Saures und Salziges, so dass ein üppiges Buffet entstand. Nach einer Vorstellungsrunde auf dem Laufsteg wurde gesungen, getanzt, gespielt und gelacht. Die Patenklasse 3a überraschte uns mit einem Besuch. Gemeinsam schwangen wir das Tanzbein zum Ententanz und zum roten Pferd. In der 3. und 4. Stunde konnten sich die Kinder Aktionen aussuchen. Gesellschaftsspiele, Malen, Kickern, Popcorn machen, eine dumme Augustine oder einen Fangbecher basteln, das Gummibärchenorakel, eine Disco, Lehrer anmalen und jonglieren standen zur Auswahl.  Für jeden war etwas dabei. Mit einem Abschlusskreis, in der alle Kinder den Daumen nach oben hielten, endete ein schöner Schulvormittag.

Zahnprojekt

Am 8.2.2018 stand das Thema "Zahngesundheit" bei uns auf dem Programm. In der 3. und 4. Stunde erfuhren wir von Fau Berger und Frau Albers aus der Zahnarztpraxis Hesseling Einiges über die richtige Zahnputztechnik und darüber, wie wir unsere Zähne darüberhinaus noch gesund halten können. An zahlreichen motivierenden Stationen konnten wir unser Wissen anwenden bzw. vertiefen. Das hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Nikolausfeier

Am 6.12.2017 haben wir zusammen mit der Klasse 1b eine Nikolausfeier in der Schule veranstaltet. Alle Kinder unserer Klasse sind mit mindestens einem Elternteil gekommen. Wir Kinder haben im Vorfeld Gedichte und Lieder rund um den Nikolaus gelernt und den Eltern präsentiert. Ein Tanz war sogar auch mit dabei. Alle Darbietungen haben gut geklappt. Danach konnten wir uns an einem leckeren Buffett stärken. Um 17 Uhr hatte sich eine Überraschung angekündigt. Es war der Nikolaus, der allen Kindern einen Schokonikolaus aus seinem Sack schenkte. Er wusste eine ganze Menge über uns und hat berichtet, was wir schon alles gut können. Zum Dank haben wir gemeinsam das Lied "Lasst uns froh und munter sein" und das Gedicht "Holler boller Rumpelsack" vorgetragen. Anschließend konnten wir noch ein bisschen malen, basteln oder erzählen. Es war eine sehr schöne Nikolausfeier. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer!

 

Eislaufvergnügen

Am 18.12.2017 machte sich die gesamte Albert-Schweitzer-Schule in Etappen auf den Weg, um 1,5 Stunden auf der Eisbahn im Vier-Jahres-Zeiten-Park zu verbringen. Die Klassen 1a, 1b und 3a durften direkt um 8 Uhr starten. Mit ganz viel Unterstützung durch Eltern, die sowohl beim An- und Ausziehen, als auch auf der Eisbahn beim Fahren halfen, war es für alle Kinder ein gelungener Vormittag. Viele Kinder standen zum ersten Mal auf dem Eis, trauten sich aber dennoch und hatten einige Erfolge zu verbuchen. Schön war auch zu sehen, wie sehr sich die Kinder gegenseitig halfen. Zwischendurch konnten sich die Kinder mit Laugenstangen, Wasser und Kakao stärken. All dies wurde von Eltern des Fördervereins bereitgestellt. Dieser bezahlte auch die ganze Schulaktion. Darum ein herzliches Dankeschön an die helfenden Hände und den gesamten Förderverein. Es hat allen wahnsinnig viel Spaß bereitet. 

 

Theaterstück "Der kleinste Tannenbaum"

Am 15.12.2017 hatten wir das Glück, das Bilderbuch "Der allerkleinste Tannenbaum" durch Frau Lingnau und Frau Wiemann als kleines Theaterstück vorgeführt zu bekommen. Frau Wiemann erzählte die Geschichte und Frau Lingnau spielte auf einer mit viel Liebe zum Detail aufgebauten kleinen Bühne die Geschichte nach. Viele Kinder kannten das Stück schon aus dem Kindergarten und freuten sich dennoch, die Geschichte noch einmal zu sehen und zu hören. Es war eine ganz tolle Aktion, so kurz vor Weihnachten und unser Dank gilt Frau Lingnau und Frau Wiemann, die das ganz großartig gemacht haben. 

 

Weihnachtsbasteln

Schneiden, hämmern basteln ....nicht überall im Haus, aber in der Klasse 1a und im PC-Raum. Traditionell fand unser Bastelaktionstag eine Woche vor Beginn der Adventszeit mit Hilfe vieler Mütter statt. An diesem Tag blieb die Schultasche zu Hause. Nur mit Schere, Kleber und Etui trafen alle Kinder hoch motiviert ein, um dem Klassenraum für die Adventszeit eine weihnachtliche Atmosphäre einzuhauchen.

 

Auf dem Programm standen ...

  • die Gestaltung der Fenster mit Wintervögeln und Eiskristallen,
  • das Gestalten eines Adventskalenders aus Papptellern,
  • das Umfilzen einer Seife,
  • das Kneten eines Kerzenständers aus Terracottaton,
  • das Gestalten einer Kerze aus Goldpapier als Flurdekoration,
  • das Erstellen eines Windlichtes

 

 Für zügig arbeitende Kinder lagen weitere Angebote bereit. Wie die Weltmeister machten sich die Schüler an die Arbeit und wurden gekonnt von den Müttern motiviert.  Nach 4 Unterrichtsstunden war das Werk vollbracht. Nun freuen sich alle auf die spannende, besinnliche Adventszeit, die durch den winterlich-weihnachtlich geschmückten Klassenraum in einem schönen Ambiente begangen werden kann. Für die tatkräftige Unterstützung sei allen helfenden Müttern herzlichst gedankt.

 

Klassenpaten helfen

In den ersten Schulwochen steht auch das Kennenlernen der Schule sowie der Regeln für ein friedliches Miteinander auf dem Programm. Nachdem die Kinder im Laufe der Zeit mit allen Regeln vertraut gemacht wurden, kamen nun die Klassenpaten, um bei der Erstellung des Heftes "Unsere Schulregeln" zu helfen.  Herzlichen Dank dafür!

Kuscheltiertag

Am letzten Schultag vor den Herbstferien brachten alle Kinder ihr Kuscheltier mit in die Schule. Die Kinder stellten ihr Kuscheltier vor und berichteten, warum es so wichtig ist. Anschließend schrieben und malten sie in ihrer Kladde dazu. In einem Museumsgang bestaunten alle die Werke ihrer Mitschüler.

Unser erstes Klassenfest

Bei schönstem Herbstwetter feierten wir auf dem Schulhof unser erstes Klassenfest. Die Kinder begrüßten die Eltern mit dem ASS-Song und führten dabei sogar schon den dazugehörigen Tanz auf. Zu einem Herbstlied tanzten die Mädchen und die Jungen begleiteten sie auf Instrumenten. Mit dem Spiel "Aerobicstunde", bei dem auch die Eltern mitmachen mussten, endete das kleine Programm. Nachdem sich alle am köstlichen Buffet gestärkt hatte, ging es mit tollen Spielen, die die beiden Vorsitzenden vorbereitet hatten weiter. Auch beim freien Spiel zeigten die Kinder viel Freude. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, insbesondere aber an die beiden Klassenpflegschaftsvorsitzenden  für ein gelungenes Fest!

Sicher im Straßenverkehr

Am Montag, den 11.9.2017 besuchten uns die Verkehrspolizisten Frau Krewert und Herr Gehrmann. Wir erfuhren, wie wir auch bei Dunkelheit gut gesehen werden, wie wir sicher eine Straße überqueren und wie wir uns an einer Ampel verhalten müssen. 

Die Patenralley

Damit wir uns in der Schule zurecht finden, haben unsere Paten aus der Klasse 3a mit uns eine Rallye veranstaltet. Auf diese Weise haben wir schon viel gesehen und gelernt. Herzlichen Dank, liebe Paten und liebe Frau Kampmann!