Klasse 2a

In der Klasse 2a sind zurzeit 20 Schülerinnen und Schüler.

Die Klassenlehrerin ist Frau Wiesrecker.

Technik Türme

In der Woche vor den Osterferien war es wieder soweit: Wir haben an den Stationen der Technik Türme gearbeitet. Mit der Unterstützung einiger Eltern haben wir wieder geplant, gezeichnet, gebaut, konstruiert und unsere Ergebnisse präsentiert. Wir sind schon sehr gespannt auf die Stationen des 3. Schuljahres.

Zooausflug

Am 26.02. haben wir einen Ausflug in den Dortmunder Zoo gemacht. Trotz eisiger Temperaturen hatten wir dort sehr viel Spaß!

Morgens haben wir uns gemeinsam mit der Klasse 2b und zwei Müttern auf den Weg nach Dortmund gemacht. Nach unserer Ankunft gab es erst einmal Frühstück und wir konnten eine Weile spielen. Anschließend haben wir in Kleingruppen den Zoo erforscht. Wir haben Kamele, Otter, Flamingos, Eulen, Ziegen und viele andere Tiere gesehen. Direkt danach haben wir mit der ganzen Klasse noch eine Führung durch den Zoo bekommen und es gab wieder viele Tiere zu bestaunen: Kängurus, Giraffen, Erdmännchen, Orang-Utans, ein Faultier ... .

Bei den Orang-Utans haben wir unsere Mittagspause gemacht, leckeren Kuchen gegessen und uns ein wenig aufgewärmt. Bevor es zurück nach Hause ging, sind wir noch ins Tropenhaus gegangen. Dort haben wir Krokodile, Schildkröten, Schlangen und Vogelspinnen beobachtet. Das war für einige von uns ein bisschen gruselig.

In den Wochen nach unserem Zoobesuch haben wir im Unterricht ein Zoo-Lapbook erstellt. Das hat uns - genauso wie der Ausflug - sehr viel Spaß gemacht. Bei einem Klassenfest präsentierten wir unseren Eltern die Lapbooks. Wir sind alle sehr stolz auf unsere Arbeit!

Karnevalsfeier

Ausflug in die Stadtbücherei

Am Mittwoch, dem 24.01, haben wir einen spannenden Ausflug in die Stadtbücherei gemacht. Nach einem kurzen Fußmarsch kamen wir pünktlich um 9.00 Uhr in der Bücherei an. Frau Faber und Herr Sultani waren so nett und haben uns begleitet.

 

Zuerst einmal haben wir uns alle im Vorleseraum getroffen. Dort haben uns Irmgard Weisner und Birgitt Wunderlich mit Hilfe von Ernie und Bert den Aufbau und die Organisation der Bücherei erklärt. Anschließend haben wir Zeit bekommen, zu stöbern. Das hat uns viel Spaß gemacht! Die Kinder, die bisher noch nicht in der Stadtbücherei gewesen sind, waren ganz erstaunt über die vielen Bücher, Comics, CDs und Filme, die es dort auszuleihen gibt. Fast jeder von uns hat ein spannendes Buch gefunden, das er natürlich auch ausleihen durfte. Zum Abschluss las Irmgard Weisner das Buch „Ein Löwe in der Bibliothek“ von Michelle Knudsen vor. Viele von uns wollen unbedingt bald wieder in die Stadtbücherei!

Adventszeit

Dieses Jahr hatten wir wieder viele tolle Aktionen zur Adventszeit, sodass wir uns sehr schön auf Weihnachten einstimmen konnten:

 

Jeden Montagmorgen haben alle Klassen gemeinsam Adventslieder gesungen. Außerdem haben einige Klassen Gedichte, Lieder und Rhythmicals eingeübt. Auch wir haben zwei Gedichte gelernt, die wir nicht nur beim Adventssingen aufgesagt haben, sondern ebenso bei unserem Klassenfest bei Familie S.. Bei unserem Klassenfest konnten wir bei Hannah im Garten spielen und Stockbrot machen. Natürlich gab es auch Kekse, Kuchen und warmen Kakao. Es war wieder ein tolles Treffen!

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder selber Plätzchen gebacken. Wir hatten so viele Kekse, dass jeder schon am Backtag eine große Tüte mit nach Hause nehmen konnte. Trotzdem gab es jeden Tag in der Frühstückspause leckere Plätzchen.

 

Eine ganz tolle Aktion war unser Ausflug zur Schlittschuhbahn im Vier-Jahreszeiten-Park. Anderthalb Stunden konnten wir uns austoben. Es hat richtig viel Spaß gemacht und jeder traute sich am Ende die Bande loszulassen. Der Förderverein hat uns mit Laugenstangen und Kakao versorgt, die wir auch dringend gebraucht haben, weil das Schlittschuhlaufen so anstrengend war.

 

Auch im Unterricht bereiteten wir uns auf Weihnachten vor. Im Sachunterricht haben wir uns mit dem Thema „Licht und Schatten“ beschäftigt. Dabei gab es viele interessante Sachen zu entdecken. Zum Abschluss haben wir ein Schattentheater vorbereitet, dass wir unseren Paten präsentiert haben und da Frau Schöning so begeistert war, durften wir es am nächsten Tag den Erstklässlern auch noch zeigen. Darauf waren wir sehr stolz! Im Schwimmunterricht haben wir zusammen mit der 2b ein Weihnachtswürfelspiel gespielt, bei dem wir singen und mit Weihnachtsmütze schwimmen, eine Kerze durchs Wasser balancieren oder als verspäteter Weihnachtsmann durchs Becken flitzen mussten.

 

Natürlich gab es außerdem noch unser Weihnachtsmusical, dass wir gemeinsam mit der ganzen Schule am letzten Schultag vorgeführt haben. Unsere Klasse hat Großbritannien präsentiert und deswegen das Lied „We wish you a Merry Christmas“ gesungen. Wir hatten sehr viele Zuschauer, die alle begeistert waren und von denen wir viel Applaus bekommen haben.

 

 

Es war eine tolle Adventszeit, in der wir viel gelernt und erlebt haben!

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, den 17.11. haben wir gemeinsam mit unserer Patenklasse am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Wir haben eine tolle Geschichte vom Leseraben gelesen, zu der wir anschließend noch spannende Rätselfragen beantworten konnten. Dieses Jahr mussten die Paten uns auch nicht mehr alles vorlesen, sondern wir konnten ihnen jetzt auch schon vorlesen. Darauf waren wir sehr stolz! Zum Abschluss haben wir noch alle gemeinsam gefrühstückt.

Klassenfest im Vier-Jahreszeiten-Park

Bei traumhaften Wetter haben wir im Vier-Jahreszeiten-Park unser Klassenfest gefeiert. Alle hatten etwas leckeres zum Essen mitgebracht, sodass wir uns immer wieder mit Muffins, Brezeln, Keksen und Kuchen stärken konnten. Wir haben nicht nur auf der Spielburg getobt, sondern auch auf dem Wasserspielplatz. Dabei hat der ein oder andere von uns ganz schön nasse Füße bekommen. Auf der Wiese haben wir Fußball und Gummitwist gespielt. Es war ein ganz toller Nachmittag und deswegen haben wir direkt unser nächstes Klassenfest geplant.

Technik-Türme

Diese Woche war es endlich wieder soweit, wir haben an den Stationen der Technik-Türme gearbeitet. Dabei gab es viele spannende Sachen zu entdecken: Wir können jetzt Papier stabiler machen und Hörspiele erstellen. Außerdem haben wir viele verschiedene Dinge gebaut: Greifzangen, Fahrzeuge, Flöße und Hütten. Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Stunden!

Klassensprecherwahl

Direkt zu Beginn des Schuljahres haben wir zum ersten Mal Klassensprecher gewählt. Dafür haben wir noch einmal über die Klassenregeln gesprochen, denn darin waren wir uns einig, ein Klassensprecher ist ein Vorbild und muss sich deswegen besonders gut an die Regeln halten. Aber auch die anderen Aufgaben eines Klassensprechers haben wir erarbeitet, damit sich jeder überlegen kann, ob er kandidieren möchte. Viele von uns wollten Klassensprecher werden und so waren am Tag der Wahl alle sehr aufgeregt. Zunächst haben wir geklärt, wie die Wahl ablaufen wird. Anschließend hat jeder seine Stimmen abgegeben. Das Auszählen der Stimmen war sehr spannend, es hätte sogar fast eine Stichwahl gegeben. Schließlich wurden Mika und Amelie gewählt. Herzlichen Glückwunsch!!!

Zu den besonderen Ereignissen und Aktionen im Schuljahr 2016/17 gelangen Sie über die Jahreszahlen.