Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona Virus

08.05.2020

Liebe Eltern,

die Informationen für den weiteren Verlauf der Schulöffnung habe ich Ihnen über die IServ-Adressen zugeschickt. Bitte lesen Sie die drei Anhänge und besprechen diese mit Ihren Kindern.

Ich wünsche Ihnen eine schönes Wochenende.

Viele Grüße

T. Barkey

08.05.2020

Liebe Eltern,

an den Tagen, an denen ihr Kind am Vormittag Unterricht hat, darf ihr Kind an der OGS teilnehmen. Allerdings wird die OGS auch in den Klassenräumen stattfinden. Sollten Sie dieses Angebot benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte bis Samstag 17.00 Uhr per Mail unter t.barkey@meine-ass.schule an.

Wir bekommen um 15.00 Uhr heute noch weitere Informationen aus Warendorf. Die Briefe für nächste Woche erfolgen daher erst heute Nachmittag.

Viele Grüße

T. Barkey

07.05.2020

Liebe Eltern,

gerade ist die Schulmail, die gestern in der Presse angekündigt wurde, gekommen.

Organisatorisch kann ich Ihnen jetzt erst einmal die Tage für die nächste Woche mitteilen. Die weiteren Informationen erhalten Sie am Freitag. Die Schulaufsicht informiert uns am Freitag über die weiteren Planungen.

Montag, 11.05.2020         Klasse 1a, Klasse 1b (8.00 - 11.35 Uhr)

Dienstag, 12.05.2020      Klasse 2a, Klasse 2b (8.00 - 11.35 Uhr)

Mittwoch, 13.05.2020      Klasse 3a, Klasse 3b (8.00 - 11.35 Uhr)

Donnerstag, 14.05.2020  Klasse 4a, Klasse 4b (8.00 - 11.35 Uhr)

Freitag, 15.05.2020         Klasse 1a, Klasse 1b (8.00 - 11.35 Uhr)

Informationen zur OGS haben wir noch nicht. Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Mit freundlichen Grüßen

T. Barkey

05.05.2020

Liebe Eltern, 

am Donnerstag, 07.05.2020 und am Freitag, 08.05.2020 haben die Viertklässler von 8.00 bis 11.35 Uhr Unterricht. In einer Mail sind die Eltern über den Ablauf informiert worden. Die OGS öffnet noch nicht an diesen Tagen. Die Notbetreuung bleibt bestehen.

Wie es ab Montag, 11.05.2020 weitergeht, erfahren wir voraussichtlich am Donnerstag. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Viele Grüße

T. Barkey

01.05.2020

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie es gestern Abend in den Medien verfolgt, dass unser NRW-Ministerpräsident Herr Laschet die Pläne des Schulministeriums, die Grundschulen ab dem 11.05. für alle Schülerinnen und Schüler zu öffnen, relativiert und eine Korrektur der Schulmail von gestern Mittag angekündigt hat. Diese Klarstellung der Mail hat uns gestern Abend um 22:19 Uhr erreicht.

 
Hier der Textauszug:
Sämtliche in der heutigen SchulMail Nr. 17 beschriebenen weiteren Schritte der Schulöffnung für die Klassen 1 bis 3, die frühestens ab dem 11. Mai 2020 realisiert würden, stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020. Bund und Länder müssen im Rahmen der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte nächster Woche zuerst die Grundlagen für weitere Schritte schaffen, um ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen. Die heutige Schulmail beschreibt einen für Nordrhein-Westfalen denkbaren Plan, sofern ein solcher Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 getroffen wird.

Unberührt von der Korrektur scheint zu sein, dass die Viertklässler am 7. und 8. Mai zur Schule kommen sollen. Davon gehen wir weiterhin aus und freuen uns sehr, sie am Donnerstag wiederzusehen.

 

Alles andere müssen wir nun abwarten.
Sobald wir etwas Neues erfahren, melden wir uns wieder bei Ihnen. Vermutlich wird dies jedoch nicht vor dem 6.05.2020 erfolgen. Den Viertklässlern können wir hoffentlich zu Beginn der Woche verbindliche Informationen hinsichtlich des Unterrichtsstarts zukommen lassen.

 

Liebe Grüße und genießen Sie das Wochenende

Tanja Barkey

30.04.2020

Liebe Eltern,

heute haben wir die Nachricht aus dem Ministerium bekommen, dass die Viertklässler erst am Donnerstag, 07.05.2020, zur Schule kommen dürfen. Die Pläne für die Räume gelten wie in dem Elternbrief beschrieben.

 

Ab dem 11.05.2020 dürfen dann die Jahrgänge abwechselnd zur Schule kommen. Zurzeit ist vorgesehen, dass immer nur ein Jahrgang pro Tag unterrichtet wird und alle Jahrgänge an gleich vielen Tagen bis zu Sommerferien in der Schule sind. Daher werden sich die Wochentage abwechseln. Sie bekommen in der nächsten Woche einen Plan bis zu den Sommerferien, in dem die Tage der einzelnen Jahrgänge festgelegt sind.

 

Über die Notgruppen und die OGS kann ich noch keine weitere Auskunft geben, sobald ich neue Informationen habe, melde ich mich bei Ihnen.

 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch die Regelungen hinsichtlich des Umgangs mit Schülerinnen und Schülern, die einer Risikogruppe angehören, mitteilen. Dazu zitieren wir aus der Schulmail vom 18.04.2020:

 

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen […] haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.

 

Sollte ein Angehöriger einer Schülerin oder eines Schülers der Risikogruppe angehören und die Gefahr einer Ansteckung durch den Schulbesuch sich dadurch erhöhen, kann ebenfalls eine Befreiung vom Präsenzunterricht bei der Schulleitung beantragt werden. Hierzu ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
In beiden Fällen werden die Schülerinnen und Schüler weiterhin mit Unterrichtsinhalten und -materialien für das Lernen zu Hause versorgt. Sollte einer der beiden Fälle für Sie zutreffen, informieren Sie uns bitte zeitnah.

 

Gerne können Sie sich an mich auch an dem langen Wochenende wenden, wenn Sie Fragen haben. Unter der Mailadresse: t.barkey@meine-ass.schule bin ich für Sie erreichbar.

 

Die Lehrkräfte freuen sich jedenfalls darauf Ihre Kinder wieder in der Schule begrüßen zu dürfen und wir versuchen weiterhin, in dieser turbulenten Zeit einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und eine positive Grundstimmung aufrechtzuerhalten. :-) 

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

28.04.2020

Schulöffnung

Liebe Eltern,

durch die Presse haben wir gerade erfahren, dass die Viertklässler scheinbar doch erst am 07.05.20 in die Schule kommen sollen. Es gibt noch keine offizielle Mitteilung über diese Änderung. Die Oelder Grundschulen und die Stadt Oelde sind für einen Unterrichtsbeginn am Montag vorbereitet. Sobald ich Ihnen sagen kann, ob wir starten dürfen, melde ich mich bei Ihnen.

 

Die Stadt Oelde hat heute Masken an die ASS geliefert. Jedes Kind bekommt eine Maske. Am Montag geben wir diese an die Viertklässler und die Kinder der Notbetreuung aus. Die anderen Kinder bekommen diese zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Elternbrief zum Unterrichtsbeginn der Viertklässler

Heute habe ich an die Viertklässler den Elternbrief zum möglichen Start am 04.05.2020 per Mail geschickt. Nach Rücksprache mit Herrn Haupt, Schulamtsdirektor des Kreises Warendorf, sind das die Absprachen, die wir in Oelde an den Grundschulen beschlossen haben. Es kann aber natürlich sein, dass noch andere Informationen aus dem Ministerium kommen. Änderungen teile ich Ihnen dann umgehend mit. 

Unterrichtsbeginn_04.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.0 KB

27.04.2020

Liebe Eltern,

noch gibt es keine aktuelle Information des Ministeriums zum Schulbeginn am 04.05.2020, aber wir haben vom Kreis Warendorf einige Planungen erhalten. 

Wahrscheinlich werden ab dem 04.05.2020 die Viertklässler für vier Schulstunden (08.00 bis 11.35 Uhr) in Kleingruppen unterrichtet werden. Wann die anderen Klassen zur Schule kommen dürfen, kann ich leider noch nicht sagen. Dann wird sich der Plan für die Viertklässler auch noch einmal ändern.

Die OGS öffnet noch nicht am 04.05.2020, die Notbetreuung bleibt bestehen. 

Sobald es konkrete Planungen gibt, melden sich Frau Wiesrecker und Frau Dahlkemper.

Im Download finden Sie die Hygieneregeln mit Bildern verdeutlicht. Diese können Sie gerne schon einmal mit Ihren Kindern besprechen. Ab Montag müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz im Bus, beim Betreten der Schule und in den Pausen an der ASS tragen. 

Hygieneregeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 725.4 KB

24.04.2020

Liebe Eltern,

gerade haben wir die 16. Schulmail zum Umgang mit dem Corona-Virus bekommen. Es gibt eine erneute Erweiterung der Notbetreuung zum 27.04.2020.

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

Sollten Sie einen Anspruch besitzen und den Bedarf zu Montag benötigen, melden Sie sich bitte per Mail an t.barkey@meine-ass.schule.

Über den Unterrichtsstart kann ich Ihnen leider noch keine Mitteilung geben. Wir wissen noch nicht, wie der Unterricht ab dem 04.05.2020 aussieht. Wir melden uns, sobald wir hier weitere Informationen erhalten.

17.04.2020

Auf der Seite der Stadt Oelde finden Sie bereits die neuen Bedingungen für die Notbetreuung.

www.oelde.de/de/corona/betreuungsangebote/

Sollten Sie Bedarf haben, füllen Sie den Antrag bitte aus und schicken Sie diesen nach Möglichkeit bis spätestens Montag an die Schule. Gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen.

17.04.2020

Heute gab es die nächsten Informationen zur Notbetreuung. Laut Mail des Ministeriums soll die Notbetreuung ab dem 23.04.2020 um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden. Wer zu den neuen Bedarfsgruppen gehört, wird uns noch mitgeteilt, da können wir Ihnen leider noch keine Auskunft geben.

16.04.2020

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse schon entnommen haben, startet die Schule am 20.04.2020 leider noch nicht.

 

Ab dem 04.05.2020 erfolgt voraussichtlich der Unterricht für die Klassen 4a und 4b. Nähere Informationen werden Sie von Frau Wiesrecker und Frau Dahlkemper bekommen, sobald wir durch das Ministerium informiert wurden. Wie die Abstufung danach für die anderen Klassen aussieht, können wir Ihnen leider noch nicht mitteilen.

 

Die Klassenlehrkräfte haben wieder Material und auch einen Brief für alle Kinder vorbereitet. Holen Sie dieses Paket bitte am Montag, 20.04.2020, an der Schule unterm Abdach ab. In der Zeit von 9:00 – 11:00 Uhr stehen die Klassenlehrkräfte für Fragen am Fenster (unterer Flur) oder auf dem Schulhof zur Verfügung.

 

Das Tor, um Sachen abzuholen bzw. fertige Sachen zurückzubringen, ist in den nächsten Wochen immer von 08:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Für jeden Jahrgang finden Sie wie gewohnt Kisten vor. Das Kollegium ist per Mail für Sie erreichbar und das Büro ist jeden Vormittag besetzt.

 

Mittwochs besteht in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr die Möglichkeit sich ein Buch aus der Schulbücherei auszuleihen. Bitte klopfen Sie ans Fenster der Klasse 2a (hinterer Eingang).

 

Die Notbetreuung soll auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet werden. Noch gibt es leider keine weiteren Informationen des Ministeriums. Sollten Sie Bedarf haben, melden Sie sich bitte Freitag, 17.04.2020, bis 14.00 Uhr per Mail oder per Telefon an der Schule.

 

15.04.2020

Liebe Eltern, 

bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es für die Schulen noch keine offizielle Informationsmail über das weitere Vorgehen in den Schulen in NRW. Auch wir haben nur die Informationen aus der gerade stattfindenden Pressekonferenz der Regierung. Sobald wir genauere Informationen bekommen, werden wir sie hier veröffentlichen. 

03.04.2020

Heute gab es neue Informationen aus dem Schulministerium:
  1.  Vergleichsarbeiten (VERA) im Jahrgang 3 fallen aus!
  2.  Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes finden bis zu den Sommerferien nicht statt!
  3. Über die Entscheidung, ob am 20.04.2020 der Unterricht stattfindet, wird die Schule am 15.04.2020 informiert!

Das Kollegium der Albert-Schweitzer-Schule wünscht Ihnen schöne Ferien und bleiben Sie gesund. Das Sekretariat ist weiterhin erreichbar. (Mail: sekretariat@albert-schweitzer-schule.oelde.de)

31.03.2020

Im Download finden Sie eine Information zu den Elternbeiträgen der Übermittagbetreuung (bis 13.15 Uhr)

Eltern-Info Mütterzentrum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.8 KB

27.03.2020

200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.2 KB

25.03.2020

Im aktuellen Newsletter der Stadt Oelde finden Sie Informationen über das Aussetzen der Beitragszahlung für Kita, Tagespflege und OGS. Hier gelangen Sie zum Artikel auf der Homepage der Stadt Oelde. 

 

Nach Absprache und Rückversicherung mit der Stadt Oelde ist es uns weiterhin erlaubt, unser gut funktionierendes "Lernmaterial-Boxen-System" auf dem Schulhof fortzuführen. Falls Sie also fertige Hefte und Aufgaben abgeben oder neues Material abholen möchten, stehen die beschrifteten Boxen weiterhin unter dem Abdach neben dem Eingang. Halten Sie auch auf dem Schulhof bitte wie aktuell in allen Bereichen den Sicherheitsabstand ein. Bleiben Sie gesund und munter!

23.03.2020

Liebe Eltern,

sollte sich in den kommenden Tagen und Wochen noch der Bedarf an einer Notbetreuung ergeben, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Siemer (frank.siemer@oelde.de) oder an das Sekretariat. (siehe 21.03.2020)

Betreuungsanspruch haben die Familien, bei denen mindestens ein Elternteil Schlüsselperson und in einem systemrelevanten Bereich tätig ist. Voraussetzung ist, dass keine Betreuung im privaten Umfeld gewährleistet werden kann. Wir helfen Ihnen gerne und betreuen in Kooperation mit der OGS Ihr Kind!

22.03.2020

Wir haben unsere "Anregungen des Tages" unter Aktuelles nochmal um zwei Rubriken erweitert: die "Schreibidee des Tages" und das "Experiment des Tages". Viel Spaß beim Ausprobieren! 

21.03.2020

Es gibt seitens des Ministeriums und der Stadt Oelde neue Informationen zur Notbetreuung der Kinder. Die Berufsgruppen, Zeiten und auch die berechtigten Eltern werden erweitert. Alle Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.

www.oelde.de/de/rathaus/veroeffentlichungen/pressemitteilungen/not-kinderbetreuung-wird-deutlich-ausgeweitet/

 

Für Schulkinder, die ab Montag neu in die Notbetreuung aufgenommen werden sollen, wird um Anmeldung gebeten bis morgen, Sonntag, 22.03.2020, 12.00 Uhr. Fragen bzw. das ausgefüllte Antragsformular senden Sie bitte per E-Mail an: frank.siemer@oelde.de. 

 

Hier noch einmal die aktualisierte Liste der Eltern, die eine Berechtigung auf die Notbetreuung anmelden können:

 

https://www.oelde.de/medien/rathaus/corona/erlass-erweitere-funktionsbereiche.pdf

17.03.2020

Liebe Eltern,

um Sie in der Gestaltung der schulfreien Zeit mit Ihren Kindern zu Hause etwas zu unterstützen, gibt es unter dem Reiter "Aktuelles" ab morgen täglich einen "Tipp des Tages" und eine "Knobelaufgabe des Tages". Viel Spaß und bleiben Sie geduldig und gesund!

16.03.2020

Liebe Eltern,

es gibt neue Informationen zur Notfall-Betreuung. Diese finden Sie auf der Seite der Stadt Oelde:

 

https://www.oelde.de/de/

 

Hier finden Sie die überarbeiteten Berufsgruppen, das Antragsformular und die Vorlage für die Arbeitgeberbescheinigung. Den Antrag müssen Sie bis spätestens Dienstag, 17.03.2020, 9.00 Uhr im Schulbüro abgegeben haben.

 

Alle Klassenlehrerinnen haben für die Kinder ein Materialpaket mit Aufgaben zusammengestellt, die in der unterrichtsfreien Zeit bearbeitet werden sollten. Hefte, die vollständig ausgefüllt oder Aufgaben, die komplett bearbeitet wurden, können jeden Tag in der Zeit von 9 - 12 Uhr in vorbereitete Boxen unter dem Abdach vor den Schülertoiletten neben dem Eingang abgelegt werden. Damit erleichtern Sie uns das Kontrollieren der Aufgaben, das uns dann nicht sintflutartig nach den Osterferien überrollen wird... ;-) Falls Sie "Nachschub" zum Abarbeiten benötigen, melden Sie sich bitte per Mail bei der Klassenlehrerin. Über die Boxen kann ein Materialaustausch stattfinden. 

15.03.2020

Liebe Eltern,

am Montag und Dienstag können Sie in der Zeit von 8.00 - 13.30 Uhr die Materialien für Ihre Kinder in den Klassen abholen.

 

Auch in Oelde wird wie angekündigt eine Notbetreuung eingerichtet. Es gibt enge Vorgaben zur Berechtigung der Teilnahme. Hier finden Sie die den Link mit den Informationen und dem Formular der Stadt Oelde zur Notbetreuung:

 

www.oelde.de/de/rathaus/veroeffentlichungen/pressemitteilungen/formular-fuer-anmeldung-zur-not-kindebetreuung/

 

Sollten Sie die Betreuung ab Mittwoch benötigen, laden Sie sich bitte das Formular herunter und geben es bis Dienstag, 17.03.2020, 9.00 Uhr in der Schule ab.

 

Denken Sie bitte daran, dass die Großeltern nicht in die Kinderbetreuung eingebunden werden sollen. Außerdem sollen Sozialkontakte vermieden werden. Das bedeutet, dass die Kinder sich nicht verabreden sollen. Nutzen Sie die Zeit zu Hause mit gemeinsamen Gesellschaftsspielen, Lesen/Vorlesen und anderen schönen Dingen, für die sonst immer die Zeit fehlt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Klassenlehrerinnen oder an das Sekretariat. Außerdem können Sie uns telefonisch am Vormittag im Sekretariat erreichen (02522/72980, OGS 02522/72988).

 

Auch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Erdhütter  ist unter folgender Telefonnummer tagsüber erreichbar: 0160-90321755. 

 

13.03.2020

Liebe Eltern,

das Ministerium des Landes NRW hat entschieden, dass die Schulen ab Montag geschlossen haben. Am Montag und Dienstag können die Kinder in der Schule betreut werden. Die Lehrkräfte sind in der Schule. Sollten Sie mit Ihrem Kind in der Zeit zu Hause Aufgaben bearbeiten möchten, können Sie diese am Montag oder Dienstag im Vormittagsbereich in den Klassen abholen. Die Schülerbeförderung findet planmäßig statt.

 

Für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wird auch ab Mittwoch während der gesamten Zeit eine Not-Betreuung angeboten (z.B. Mitarbeitende aus Krankenhäusern, Feuerwehren, Altenheimen, Polizei, …). 

 

Sollten Ihre Kinder in der OGS sein, denken Sie bitte daran, das Essen bei ConGusto abzustellen.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 

T. Barkey

...auf der Homepage der Albert-Schweitzer-Schule!

 

Wir sind die evangelische Grundschule der Stadt Oelde und möchten Ihnen einen Überblick über unser Schulleben, unser Schulprogramm und unsere besonderen Aktivitäten geben.

Unter der Rubrik "Aktuelles" finden Sie kurze Berichte über die Aktionen und Ereignisse im laufenden Schuljahr.

Bei Fragen schreiben Sie uns über die Kontaktseite gerne eine persönliche Nachricht oder rufen Sie uns unter der angegebenen Telefonnummer an.

 

Viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage! 

 

Ihr Team der ASS