Fair-AG

Schon seit mehreren Jahren können wir eine "Fair-AG" anbieten. Durch diese AG sollen die Kinder einen fairen, also gewaltfreien, gerechten und sozialen, Umgang miteinander lernen und verinnerlichen. Die AG findet in der Sporthalle statt und die Lernziele sollen überwiegend durch (kooperative) Spiele und anschließende Reflexionsphasen mit den Kindern erreicht werden. Das besondere an der wöchentlichen AG ist, dass nicht Lehrer sondern Eltern diese AG leiten. Sie werden von unserer Schulsozialarbeiterin ausgebildet und unterstützt. Nach einem halben Jahr Training sind die Eltern in der Lage, die AG auch ohne Trainer fortzuführen und so die jeweilige Klasse auf dem Weg zum "Fairen Team" zu begleiten.

Die Klasse 3a ist ein "Faires Team"
Die Klasse 3a ist ein "Faires Team"