Schulgarten im Kurenholtweg

Als der Vorsitzende der Kleingartenanlage "Oelde - Kurenholtweg" Gregor Schweins kurz vor der Projektwoche im Mai 2018 unsere Schulleiterin Frau Barkey anrief, um ihr für unsere ASS ein Stück Garten anzubieten, überlegte sie nicht lange und nahm an. Ein tolles Projekt, wie wir im Laufe de Schuljahres feststellen konnten, obwohl der Schrebergarten ja nicht gerade um die Ecke liegt...

Mit Freude und Begeisterung kümmern sich die Kinder zusammen mit den Lehrkräften, tatkräftig und kenntnisreich unterstützt von Mitgliedern der Kleingartenanlage, allen voran Gregor, wie ihn alle mittlerweile schon nennen, um die anfallenden Aufgaben und säen, pflanzen, setzen, stecken, jäten und harken, was das Zeug hält! Die Ergebnisse können Sie in der chronologischen Galerie unten sehen. 

02. April 2022

Garten-Aktion Teil 2 - wieder mit vielen fleißigen, handwerklich begabten und bestens ausgerüsteten Eltern, und das trotz eisiger Temperaturen! Der Zaun steht, der Mist aus der Biogasanlage ist untergegraben und das Steinbeet wieder aufgeschichtet. Frühstück vom Förderverein redlich verdient!!!!!! DANKE an alle groß und klein!! Dann kann am Montag endlich gepflanzt werden... 

25. März 2022 

Große Gartenaktion mit den besten Eltern der Welt - ein ganz dickes DANKESCHÖN an alle großen und kleinen Helfer:innen!! Der alte, nicht mehr schöne Maschendrahtzaun ist entfernt und es ist Platz und Luft für unsere Natursträucherhecke und einen neuen Wildzaun, die wir über die Förderaktion "Gemeinsam nachhaltig" der Sparkasse Münsterland Ost "erklickt" haben. Bald sind noch mehr Plätze für Insekten, Schmetterlinge, Vögel, Igel und Co. in unserem Schulgarten geschaffen...  

Dezember 2021 - Der Weihnachtsbaum

Unsere Gartengruppe besteht aus acht Kindern, das sind Leon, Malena, Julia, Julian, Sarah, Zöhre, Alexandra und Szofia. Wir sind während der AG-Zeit mit den Rollern und den Fahrrädern zu Brinkmann gefahren. Das ist eine Gärtnerei und ein Garten-Center. Dort haben wir einen Weihnachtsbaum gekauft, und zwar eine Tanne. Wir haben uns vorher von einer Mitarbeiterin beraten lassen. Weil wir den Baum nicht auf dem Fahrrad transportieren konnten, hat Frau Marcher die Tanne später mit dem Auto zum Schrebergarten gebracht. In der Woche danach am Montag waren wir wieder im Garten und haben diesmal im Vereinsheim Weihnachtsschmuck gebastelt, der wasserfest und aus der Natur ist. Zum Schluss haben wir gemeinsam eine Lichterkette befestigt und den Baum gemeinsam geschmückt. Jetzt leuchtet er jeden Abend vor unserer Gartenhütte.

geschrieben von Julia, Alexandra und Szofia

Dezember 2021 - Ernte im Schulgarten

Unsere Ernte in diesem Jahr war sehr erfolgreich. Wir haben Kresse, Rote Bete,Tomaten, Schnittlauch und Mangold geerntet. Die Äpfel von den zwei Apfelbäumen wurden von der Koch- & Back-AG genutzt. Es gab noch Zwiebeln  und eine Gurke. Die Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren haben wir immer während der Zeit im Schrebergarten selber gegessen. Im Kartoffelacker haben wir Facelia gesät. Dabei sind uns noch ein paar kleine Kartöffelchen vom letzten Jahr begegnet. Als wir an diesem Tag in die Hütte kamen, waren in den Gummistiefeln lauter kleine Gummibärchentüten versteckt. Das war eine Überraschung!! 

geschrieben von Leon

November 2021 - Wühlmausproblem entdeckt!

Im Schrebergarten der ASS haben wir Mitte November im Steinbeet mehrere angeknabberte Blumenzwiebeln entdeckt, die wir bereits als Frühblüher in die Erde gesetzt hatten. Eine Zwiebel war sehr stark angeknabbert. Wir haben weiter nach angefressenen Zwiebeln gesucht und unsere Suche war leider erfolgreich: es waren gefühlt 100 Stück. Puh.... :-(  Dann sind wir sofort zu Frau Marcher gegangen und haben ihr das Problem gezeigt. Frau Marcher hat ihre Mama, die Gartenexpertin, angerufen und nach einer Lösung gefragt. Die meinte, dass es Wühlmäuse sein könnten und dass es kaum etwas gegen diese Schädlinge gebe. Nachher haben wir im Internet nach natürlichen Wirkstoff gesucht, die die Wühlmäuse vertreiben, aber nicht töten. Gefunden haben wir eine Zwiebel, die Kaiserkrone heißt. Für das nächste Jahr wollen wir diese Pflanze kaufen, damit wir sie vielleicht die Wühlmaus vertreiben können.

geschrieben von: Sarah, Malena und Julian

Oktober 2021

...

Juli / August / September 2021

April / Mai / Juni 2021

Januar / Februar / März 2021

Oktober 2020

Frau Rochol macht den Garten mit der Klasse 4a winterfest. Die Hochbeete wurden vorbereitet, Wassertonnen aufgefüllt, Äpfel geerntet und einiges mehr. Die ganze Woche konnten sie in der Schule die leckeren Äpfel genießen.

Artikel vom 17.08.2020
Artikel vom 17.08.2020

Juli / August / September 2020

Juni 2020 

Endlich sind die insektenfreundlichen Sommerblumen und Kräuter in ihren Kästen. Angelina, Isabel und Corrie haben geholfen, die neuen Schilder im Garten aufzuhängen und aufzustellen. Fast überall ist frischer Rasensamen gesät worden - jetzt heißt es Geduld haben, möglichst nicht betreten und gießen, gießen, gießen...  

24. Mai 2020

Auch Nina aus der 1b hat den Schrebergarten besucht und die Pflanzen in den Beeten fleißig gegossen - vielen Dank! Und sie hat uns diese tolle Collage geschickt:

Mai 2020 

Es grünt so grün, wenn Oeldes Blumen blühen... 

Mai 2020

Wieder ein Stück mehr umgegraben - auch wieder mit interessanten archäologischen Funden... ;-) 

Mai 2020 

Nach unserem Aufruf auf der Homepage, den Schrebergarten der ASS gerne mit seiner Familie zu besuchen und dort zu gießen und zu ernten, erreichen uns Fotos von Adele und Thore. Thore hat mit seiner Mutter Radieschen und Kresse geerntet und gleich daraus fürs Abendbrot einen Kräuterquark zubereitet. 

Mai 2020

Nach ein paar Regenschauern in den letzten Tagen schießen Gemüse und Rasen aus dem Boden. Die Kresse und die Radieschen können schon geerntet werden und schmecken vorzüglich. Die Wassertonnen sind voll mit Regenwasser, was über die Dachrinnen der Gartenhütte aufgefangen werden konnte. 

April 2020

Archäologische Funde im Schulgarten der ASS in der Kleingartenanlage Kurenholtweg - bei den Umgrabearbeiten für die Rasenaussaat sind seltsame Objekte ausgegraben worden. Alex und seine Schwester Rita helfen fleißig bei der beschwerlichen Arbeit. Gregor Schweins, der Vorsitzende der Kleingartenanlage staunt über die "Schätze", die wohl schon jahrelang im Boden der Parzelle verborgen waren...

April 2020

Es wächst und gedeiht zaghaft und langsam, was in den letzten Monaten eingepflanzt und gesät wurde. Es ist leider etwas zu trocken und deshalb muss kräftig gegossen werden. Die Wassertonnen müssen regelmäßig mit Wasser aus dem Axtbach aufgefüllt werden.

26. März 2020

Leider sorgt die Schulschließung auch dafür, dass keine Schulklassen mehr den Schrebergarten der ASS besuchen dürfen. In der Notbetreuung machen sich Leon und Frau Marcher an einem Morgen auf den Weg in die Kleingartenanlage im Kurenholtweg und schauen im Schulgarten nach dem rechten. Frau Marcher gräbt weiter den Boden um, um Rasensamen einsäen zu können und Leon hilft Gregor Schweins, die Wassertonnen mit Wasser aus dem Axtbach vollzufüllen. Nach einer Stärkung mit dem mitgebrachten Frühstück werden noch alle Beete und Blumenkästen gegossen und dann geht es mit den Rollern wieder zurück zur Schule. 

März 2020

In der Projektwoche vom 09. bis 13.03. gehen 34 Schülerinnen und Schüler mit Frau Barkey und Frau Marcher jeden Morgen in den Schrebergarten, um dort unterschiedliche Aufgaben zu erledigen: Aufräumen, Nistkästen und Blumenkästen bauen, Palettenbeete bepflanzen, Hochbeete ausleeren, mit neuer Folie versehen, versetzen und wieder befüllen, Insektenhotels und Lebensturm bauen, Gartenmöbel abschleifen u.v.m. Außerdem wird die Erde im gesamten Garten einmal umgegraben und gelockert, um überall Rasen einzusäen. 

November 2019 

Die Frühblüherzwiebeln werden gepflanzt. 

Oktober 2019

Frau Rochol gestaltet mit einigen Kindern der OGS in den Herbstferien die neu errichtete Gartenhütte mit schönen Malereien und wird dabei tatkräftig unterstützt von Andreas Sumkötter, unserem eifrigen Fördervereinsvorsitzenden. Der baut in der Zwischenzeit im Inneren der Hütte ein paar Regale und Halterungen für das Gartenwerkzeug auf und sorgt so für die nötige Ordnung. 

Oktober 2019

Die Klasse 1a wandert mit ihrer Klassenlehrerinnen Frau Kampmann in unseren Schrebergarten am Kurenholtweg und kümmet sich um die Kartoffelernte, 

21. September 2019

Bei bestem Spätsommerwetter treffen sich Lehrer, Kinder, Mitglieder des Fördervereins der ASS und des Kleingartenvereins in unserem Schrebergarten. Mit tatkräftiger Unterstützung aller Anwesenden wird mit viel Spaß und Freude die über die Aktion Förderlichter finanzierte Gartenhütte aufgebaut. Selbst ein Richtkranz wird kurzerhand gebunden und rundet diesen gelungenen Tag ab. 

August 2019 

Die Sommerferien sind eine große Herausforderung für einen Schulgarten: Wer pflegt in den 6 Wochen die Pflanzen und Beete und sorgt für gute Bewässerung? Die Mitarbeitenden der ASS fühlen sich auch in dieser Zeit verantwortlich und wechseln sich ab, damit das Gelände 

Juli 2019

Die Mitarbeitenden der ASS bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die das ganze Jahr über das schulische Leben unterstützt und einige Aktionen unserer Schule überhaupt erst möglich gemacht haben, mit einem Kaffeetrinken im Kleingarten Kurenholt. Es gibt von Frau Schweins selbst gebackenen, köstlichen Kuchen im Vereinsheim und anschließend eine Besichtigung unseres Schrebergartens. 

09. Mai 2019

"Wir tun was für die Bienen" - so klingt es durch das Gelände des Kleingartenvereins "Kurenholtweg Oelde" aus den Kehlen der Kinder der 1b und 2b. Hoher Besuch wird erwartet: Frau Heinen-Esser, die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW besucht die Kleingartenanlage, um sich vor Ort über das Projekt "Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten" der ASS zu informieren. Nach dem offiziellen Teil, in dem Gregor Schweins und Mitglieder des Landesverbandes die Ministerin und alle Gäste begrüßt, lobt Frau Heinen-Esser die Aktion der Beteiligten und unterhält sich locker mit den Schülerinnen und Schülern. Der anschließende Fototermin in unserem schuleigenen Schrebergarten dehnt sich dann doch ein wenig aus: Die Erwachsenen sind so angetan von der emsigen und eifrigen Gartenarbeit der Kinder, dass sie noch lange im Schrebergarten verweilen. Sehr souverän beantworten unsere ASS-Gartenzwerge dabei die Fragen der mitgereisten Reporter von der Glocke, Radio WAF und SAT1 NRW. Die entsprechenden Artikel und den Fernsehbeitrag finden Sie, indem Sie die blau markierten Wörter anklicken. 

Landesverband für Westfalen und Lippe der Kleingärtner e.V.
In diesem Inforundschreiben von April 2018 wird weiter unten der Wettbewerb/das Projekt "Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten" vorgestellt und erläutert.
landesseiten-april-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Mai 2019

Die Viertklässler sind mit Frau Kampmann und Frau Specken im Schulgarten und arbeiten unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeitern des Kleingartenvereins. Es werden Nistkästen gebaut, die Hochbeete für die Pflanzaktion vorbereitet, die Frühblüher ins Steinbeet umgesetzt und Saatbomben hergestellt. Die Schülerinnen und Schüler, die mit Feuereifer dabei sind, werden von einer Reporterin der WN begleitet, die einen tollen Artikel über unser Schulgartenprojekt schreibt. 

April 2019

Die Frühblüher werden von den Erstklässlern begutachtet und bestaunt. 

Oktober 2018 

Jahrgang 1 macht den Garten winterfest und setzt Frühblüher-Zwiebeln. 

Oktober 2018 

Jahrgang 4 backt im Vereinsheim Apfeltaschen mit den Äpfeln aus unserem Schulgarten. 

Mai 2018

In der Projektwoche nutzten gleich zwei Gruppen unseren Garten für die Gruppenarbeit: Herr Schnackenberg baute und bepflanzte mit den Kindern die Hochbeete und Frau Barkeys Gruppe baute Insektenhotels, die z.T. im Schrebergarten und auf dem Gelände der OGS aufgebaut wurden. 

April 2018 

Da ist es also: unser schuleigenes Stück Schrebergarten in der Kleingartenanlage "Kurenholtweg". Sieht ja noch etwas trostlos und kahl aus... Also ran an die Arbeit, ASS-Gartenzwerge!!