Forscherlabor

Im Schuljahr 2013/2014 wurde an der Albert-Schweitzer-Schule mit dem Aufbau eines Forscherlabors begonnen. Im Forscherlabor stehen für die Schülerinnen und Schüler frei zugänglich Forscherkisten zu verschiedenen Themen des Sachunterrichts. In den Kisten finden die Kinder Ideenanregungen, Bücher und Materialien, um eigene Themen zu erarbeiten. Kisten, die die Kinder vorfinden, sind z.B. Wale, Magnetismus, Schwimmen und Sinken, Australien, Europa, Luft, Strom, Steinzeit, Wikinger, Insekten, Wald, Polizei und vieles mehr. Kinder unserer Schule arbeiten selbständig in Einzel- oder Partnerarbeit zu einem Thema ihrer Wahl. Durch den Aufbau der Kisten werden die Kinder zu einem handelnden, kreativen und kommunikativen Umgang mit den Themen angeregt. Im Vordergrund der Arbeit steht das interessengeleitete Lernen. Kinder beschäftigen sich intensiv mit einem Thema ihrer Wahl und werden so zu Experten.

Bei der Erarbeitung eines Themas lernen die Kinder sich Informationen zu beschaffen, diese auszuwerten und sinnvoll einzusetzen.

 

Ablauf

Die Kinder überlegen, welches Thema sie bearbeiten möchten. Im Anschluss an die Themenfindung erstellen sie ein Cluster, mit dem Wissen, welches sie bereits haben. Dann beginnt die Suche nach Informationen. Mit Hilfe von Sachbüchern und Suchmaschinen im Internet beschaffen sich die Kinder Hintergrundwissen. Sie fertigen erst ein Expertenbuch zu dem Thema an und anschließend erstellen sie einen Vortrag und evtl. auch eine kleine Ausstellung. Dieses kann ein Plakat oder eine PowerPoint Präsentation sein. Diesen Vortrag halten sie dann in ihrer Klasse und bei Veranstaltungen in der Schule.

Die Kinder arbeiten im Forscherlabor auch im Internet. In den Themenkisten finden die Kinder auch Internetseiten zu ihrem Thema.

Hier ist eine Liste mit Seiten, die für Kinder geeignet sind:

Internetseiten für Kinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.6 KB