Der Fachbereich Sport - Bereich Schwimmen

Organisation und Ziele des Schwimmunterrichts


Schwimmen ist ein Teilbereich des Faches Sport. An unserer Schule findet der Schwimmunterricht für die 2. Klassen während der gesamten Hallenbadsaison statt. Die Klassen 3 und 4 haben jeweils ein Halbjahr lang Schwimmen.

In den 2. Klassen begleiten 2 Lehrkräfte jeweils eine Klasse. Zur Verfügung steht in der Regel nur das Lehrschwimmbecken. Nach einem offenem Anfang und einem gemeinsamen Spiel werden die Kinder in 2 Gruppen eingeteilt und unterrichtet. Gruppe 1 besteht aus Kindern, die noch nicht schwimmen können oder aber einen nicht technikgerechten Schwimmstil haben. Inhalte sind Wassergewöhnung und -bewältigung sowie die Anbahnung des Brustschwimmens. In Gruppe 2 wird weiterhin auf das technikgerechte Brustschwimmen geachtet und die Ausdauer trainiert. Übungen zum Strecken- und Tieftauchen sowie Sprünge werden in vielfältigen Angeboten thematisiert. Sofern es der Belegungsplan erlaubt gehen beiden Gruppen gerne auch ins tiefe Schwimmerbecken, um Gelerntes auch hier anzuwenden.

Im 3. und 4. Schuljahr begleiten 3 Lehrkräfte jeweils 2 Klassen. Auf diese Weise können die Kinder entsprechend ihrer Schwimmfähigkeit 3 verschiedenen Gruppen zugeordnet werden. Gruppe 1 besteht aus Nichtschwimmern und Kindern die zwar schwimmen können, aber einen nicht technikgerechten Schwimmstil besitzen. Inhalte sind Wassergewöhnung und -bewältigung sowie die Anbahnung des Brustschwimmens. In Gruppe 2 treffen sich die Kinder, die auf Seepferdchenniveau schwimmen können. Hier gilt es, eine Sicherheit und eine gewisse Ausdauer zu erlangen. Unter anderem wird auf das Seeräuberabzeichen hin gearbeitet. Gruppe 3 besteht aus Kindern, deren Schwimmfähigkeit gut ausgebildet ist. Hier wird u.a. das Bronzeabzeichen erarbeitet. Zur Verfügung stehen das Lehrschwimmbecken sowie jeweils 2 Bahnen im Schwimmerbecken. 

Oster- und Weihnachtsschwimmen

Bei fast allen Kindern erfreut sich das Schwimmen großer Beliebtheit, da neben eines stringenten Unterrichtes viele spielerische Elemente zum Zuge kommen. Besonders beliebt sind die thematischen Unterrichtstunden zu Weihnachten und zu Ostern. Zu Weihnachten müssen die Kinder z. B. als hektischer Weihnachtsmann Geschenke, die sie auf einem Schwimmbrett transportieren, zum Zielort bringen, als Engel mit einem Heiligenschein oder als singender Nikolaus schwimmen u.v.m.

Zu Ostern legen sie Eier in die Nester (Gymnastikball in einen Tauchring drücken), überwinden sie eine Strecke als hoppelnder Osterhase, der mit einem Korb (Schüler) ausgestattet ist oder jonglieren Plastikostereier, …. Die Kinder sind stets mit Feuereifer dabei und erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht.

Schwimm-AG

Erstmalig durchgeführt wurde im Schuljahr 2013 / 14 im OGS-Bereich eine Schwimm-AG. Mit einer Kleingruppe von Nichtschwimmern besuchten wir in diesem Jahr jeden Montagnachmittag das Oelder Hallenbad. Im Vordergrund steht die Wassergewöhnung und -bewältigung. Wenn es möglich ist werden aber auch schon erste Bewegungen des Brustschwimmens thematisiert.