Der Fachbereich Sachunterricht

So findet der Sachunterricht an der ASS statt:

Im 1. und 2. Schuljahr haben die Kinder eine Stunde Sachunterricht in der Woche. Im 3. Schuljahr sind es 3 und im 4. Schuljahr 4 Stunden. Thematisch orientieren wir uns in erster Linie am Lehrplan und weitestgehend an der Lebenswirklichkeit der Kinder. Es wird meistens fächerübergreifend gearbeitet. Besonders die Kombination Sachunterricht, Deutsch und Kunst kommt zum Tragen.

Grundsätzlich arbeiten wir im Sachunterricht recht offen z.B. in der Form des Werkstattunterrichtes, in Projekten oder mit Hilfe der Kisten aus dem Forscherlabor. Aber auch stärker angeleitete Stunden und Unterrichtsreihen, je nach Thema, finden ihren Platz.


Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Beispiele unserer sachunterrichtlichen Unterrichtsprojekte. Meistens finden sie in der Schule statt, vielfach nutzen wir aber auch außerschulische Lernorte. Klassenspezifische Themen finden Sie unter "unsere Klassen".

Das Forscherlabor

Im Forscherlabor stehen für die Schüler-innen und Schüler frei zugänglich  Forscherkisten zu verschiedenen Themen des Sachunterrichts. In den Kisten finden die Kinder Ideenanregungen, Bücher und Materialien, um eigene Themen zu erarbeiten. Eine genauere Beschreibung der Arbeit finden Sie hier.

Zahngesundheitswoche 

Das Thema "Gesunde Zähne" nimmt in den Klassen jährlich Raum ein. Jedes Jahr kommen Mitarbeiterinnen der Praxis Hesseling und arbeiten mit den Kindern aller Klassen zum Thema Zahngesundheit. Die Unterrichtsthemen bauen aufeinander auf und sind an die Jahrgangsstufe angepasst. Die Klassenlehrerin vertieft das am Projekttag behandelteThema im Unterricht, Arbeitsergebnisse werden gesammelt. Im Laufe  der Schulzeit entsteht so ein ganzes "Zahnbuch".

Verkerhserziehung/Radfartraining

In allen vier Schuljahren werden einzelne für den Jahrgang relevante Aspekte der Verkehrserziehung thematisiert. Einmal im Jahr findet eine Woche lang ein Übungsparcour für alle Klassen auf dem Schulhof statt. Im 4. Schuljahr findet das Radfahrtraining statt, in das ganz besonders die Eltern der Viertklässler mit einbezogen werden. Vor dem Training mit den Schülerinnen und Schülern findet ein Infoabend und ein praktischer Trainingsnachmittag für die Eltern durchgeführt von der örtlichen Polizeit statt. Weitere Informationen zum Radfahrtraining in Klasse 4 finden Sie hier

Theaterpädagogisches Projekt

"Mein Körper gehört mir!" In Zusammenarbeit mit der Theater-pädagogischen Werkstatt Osnabrück  führen wir alle 2 Jahre ein Präventions-Projekt zum Thema "Sexueller Missbrauch" durch. Jede Klasse nimmt entweder im 3. oder 4. Schuljahr daran teil.

Varia

Im 4. Schuljahr steht das Thema „Sexualerziehung“ auf dem Programm. Da Mädchen und Jungen unterschiedliche Bedürfnisse und Fragen zu diesem Thema haben, können wir durch zwei Mitarbeiter der Beratungsstelle  „VARIA“ die Klassen in zwei Gruppen einteilen, um individuell auf die Mädchen und die Jungen eingehen zu können. Die Kinder haben hier den Raum, alle Fragen, die sie berühren, zu stellen. Es gibt keine Tabus. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweige-pflicht und die Lehrerinnen sind in dieser Stunde nicht anwesend. 

Zoobesuch

Im Rahmen des Themas „Zoo“ organi-sieren wir einen Tagesausflug in den Osnabrücker oder Münsteraner Zoo. Dort wird entweder ein pädagogisches Rahmen-programm gebucht oder wir gestalten selbst eine Rallye durch den Zoo, bei der es Fragen und Aufgaben zu lösen gilt. 

Besichtigung des Spargelhofs Steinhoff

Im 3. Schuljahr besuchen unsere Klassen den Spargelhof Steinhoff. Auf dem Spargelfeld erklärt Herr Steinhoff zum einen anschaulich, wie eine Spargelpflanze aussieht und zum anderen, wie die Spargelernte von statten geht. Jedes Kind darf eine Stange Spargel stechen. Auf dem Hof be-kommen die Schüler einen Einblick in die Weiter-verarbeitung des Spargels. Frau Steinhoff sorgt mit einigen Spielen für die Festigung des Gelernten. Eine Spargelpizza rundet den Unterrichtgang ab.

Projektwochen

Min. alle 4 Jahre führen wir eine naturwissenschaftliche Projektwoche durch. Im Schuljahr 2013/14 war es z.B. das Thema „Natur/ Umwelt“.  Es wird bei den Projekten je nach Thema sowohl jahrgangs-übergreifend als auch jahrgangshomogen unterrichtet. Jeweils im Wechsel findet jährlich entweder eine Projektwoche zu den Naturwissenschaften, zum Thema „Afrika“, zu einem beliebigen Thema oder ein Schulfest statt. 

Sammeldrache und Blueboxx

Auf Anregung der Schüler der Gesamtschule Oelde machen wir auch beim "Sammeldrachen" mit. Wohin mit leeren Druckerpatronen, Tonerkartuschen und ausgedienten Handys? Viel zu oft wandern sie in den Restmüll – dabei sind sie zu schade zum Wegwerfen und können problemlos wiederverwendet werden. Dabei hilft der Sammeldrache, die grüne Umwelt-Box. Dort finden leere Patronen und Handys ihren Platz. Ist die Box voll, wird sie kostenlos abgeholt.

 

 

Wissenschafts-Truck 

Mittlerweile bestehen Kontakte zur Hochschule Hamm/Lippstadt, deren Mitarbeiter uns bei Bedarf thematisch unterstützen.  Im Rahmen eines Labor-programms wurde dort u.a. ein Wissenschaftstruck (ZdI Truck), der zu den Schulen fährt um naturwissenschaft-liche Experimente durchzuführen, angeschafft.